Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?

(19.04.2019) Ist ein Friedhof der richtige Platz für ein Workout? Joggen hat man am Wiener Zentralfriedhof schon immer können. Nun sind dort aber zwei Laufstrecken eingerichtet worden, die noch dazu mit einer Party eingeweiht werden sollen. Eine Friedhofsbesucherin fühlt sich beim Beten gestört und hat die Volksanwaltschaft eingeschaltet. Laufen würde außerdem zu einer Störung der Totenruhe führen.

Volksanwältin Gertrude Brinek: „Nach der Wiener Bauordnung ist der Zentralfriedhof ein Friedhof und wir in Mitteleuropa wissen, was am Friedhof passiert. Da werden Gräber angelegt, gepflegt, man kann dort verweilen, man pflegt die Gräber in einer gewissen Ruhe und kann daraus jetzt keinen Sportplatz machen.“

Wien bietet einige Laufstrecken. Ein Laufsportfest am Wiener Zentralfriedhof ist weder mit der Wiener Bauordnung, noch mit der Flächendeckung der Friedhöfe zu vereinbaren.

Bär ist komplett high

Von halluzinogenem Honig

Kogler: Keine Neuwahlen

Gegen Spekulationen über Ampel

Schule: Zoff um CoV-Regeln

Zeit für Lösungen drängt

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen