J&J: Impf-Stopp in USA!

Keine Lieferungen in EU

(13.04.2021) UPDATE: Wie der Hersteller jetzt bekanntgegeben hat, werden die Lieferungen des Impfstoffs nach Europa bis auf Weiteres ausgesetzt! Wann man jetzt auch in Österreich mit mehr Impfdosen rechnen kann - heute ist ja gerade erst die erste Lieferung eingetroffen - ist unklar. Die bereits gelieferten Dosen werden vorerst nicht verimpft. Nach mehreren Vorfällen werden Impfungen mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA vorerst ausgesetzt. Die US-Gesundheitsbehörden empfehlen einen sofortigen Stopp, wie die New York Times berichtet.

Die amerikanische Gesundheitsbehörde (FDA) bestätigte den Bericht.

Sechs Patientinnen zwischen 18 und 48 Jahren entwickelten nach der Impfung Blutgerinnsel. Treten Nebenwirkungen innerhalb eines Zeitraums von zwei Wochen auf kann die Impfung damit zu tun haben. Das soll jetzt genau geprüft werden.

(fd)

Kaleen on her way

68. ESC kann kommen!

Mädchen (14) vergewaltigt!

Täter fasst 4 Jahre Haft aus

41 Stunden Woche?

Diskussion geht weiter

Barcelona verbietet Selfies

Handys weg von der Rolltreppe

Warnung vor Influencer-Drinks

Gefährliche Koffeinbomben

Bis 2050 Klimaneutral?

Chancenlos mit heutigen E-Cars

"Geiseln sterben weg"

Proteste in Tel Aviv

Bub (5) stürzt aus Fenster

Tirol: 3-Meter Absturz