Jugendlicher erwischt!

Verbotene Knallkörper

(31.12.2023) Schon vor der Silvesternacht wird ein 16-Jähriger ist am Sonntag im Bezirk Steyr-Land mit verbotenen Knallkörpern erwischt. Der junge Rumäne hatte bei einem Pyrotechnikverkaufsstand gerade mehrere Raketen gekauft und wurde kontrolliert. In seinem Rucksack fanden die Beamten auch 51 Knallkörper der Klasse F3 und 19 Artikel der Klasse F4 - beide erst ab 18 Jahren und nur von Personen, die über Sachkunde bzw. Fachkenntnis verfügen, zu verwenden.

Knallkörper aus Tschechien

Seine Mutter habe die Artikel, die teilweise keine CE-Kennzeichnung und keine Warnhinweise auf Deutsch enthielten, für ihn aus Tschechien mitgebracht. Mutter und Sohn werden angezeigt, so die oberösterreichische Polizei.

(EC/APA)

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma

Zendaya sorgt für Aufsehen

Fashion-Show bei Dune 2

Romantiker aufgepasst!

Bridget Jones kehrt zurück