Jumpsuit jetzt auch für Männer!

(08.06.2017) Werden Jumpsuits jetzt auch bald zum Trend bei Männern? Auf Instagram und Fashion-Blogs tauchen immer mehr Pics des Labels „RompHim“ auf. Ein kalifornisches Start-up, das den Jumpsuit für den Mann auf den Markt bringt. Bei Frauen sind die Teile ja schon länger angesagt. Mit nur einem Stück Kleidung ist das Outfit gleich komplett und auch noch bequem.

Das dürfte auch bei Männern gut ankommen, innerhalb weniger Tage sammelt die Kickstarter-Kampagne über 140.000 Euro.

Es sieht modisch zwar gut aus, doch wirklich praktisch ist das Teil für Männer nicht, so Style-Expertin Irmie Schüch-Schamburek: "Den "Strampler" immer an - und ausziehen ist zu mühsam. Die Anzüge sind sehr eng, sonst sieht das ja nicht gut aus. Männer mögen es lieber praktisch. Ich glaube daher nicht, dass das zum Sommerhit wird. Ein enger Jumpsuit mit angenähten Shorts ist für den Mann unbequem. Wir Frauen sind das eher gewöhnt, weil wir tragen ja öfters komplizierte oder unbequeme Kleidung."

Wenn es für deinen Freund so ein Jumper werden soll, muss er noch tief in Tasche greifen: ab 119 Dollar gibt’s die Teile im Onlineshop.

Wr. Neustadt: Maßnahmen ab Mi

Sanktionen ab Samstag

Brasilianische Mutation in SBG

erster Fall bestätigt

probleme für ghostwriter

jetzt werden sie bestraft

ÖVP fordert Kickls Rücktritt

wegen Corona Demos

George Floyd: Prozessbeginn

Mord 2. Grades

Meghan & Harry packen aus

Schwerer Schlag für Royals

Pfarrer infiziert 30 Menschen

Corona Priester bedauert

Lehrer-Video wird "viraler Hit"

Besonderer Gruß an die Schüler