Junge mit "Maschinengewehr"

Polizeieinsatz in Wien

(25.03.2022) Polizei-Einsatz in Wien!

Am vergangenen Abend haben Zeugen in Wien-Favoriten gegen 22:50 Uhr die Polizei alarmiert. Der Grund: Laut den Zeugen haben sie im Stiegenhaus einen Jungen mit einer Waffe gesehen. Beschrieben wird die Waffe als "Maschinengewehr".

Die Polizei rückt sofort mit einem Großaufgebot an, auch die WEGA und die Polizeidiensthundeeinheit sind vor Ort.

Die Beamten können dann einen 16-jährigen ausforschen. Die Waffe entpuppt sich dann aber als Softairwaffe. Sie wird von der Polizei sichergestellt, der 16-jährige muss jetzt mit einer Anzeige nach dem Wiener Jugendschutzgesetz rechnen.

(FJ)

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City