Juni kühl & nass? Stimmt nicht

Wetter heuer ganz normal

(19.06.2020) Empfindest auch du den Juni 2020 als viel zu kühl und verregnet? Das stimmt aber nicht, in Wahrheit haben wir heuer seit langem wieder ganz normales Juni-Wetter. In den letzten Jahren ist der Monat auf Grund des Klimawandels meist viel zu heiß ausgefallen. Gerade im letzten Jahr hat der Juni alle Hitze-Rekorde gesprengt.

Der heurige Juni ist also einfach nur Durchschnitt, sagt Florian Pfurtscheller vom Wetterdienst Ubimet:
„Gerade was die Temperaturen betrifft, ist der Juni heuer echt durchschnittlich. Im Osten Österreichs ist er sogar etwas zu warm. Aber der Juni ist im Normalfall eben durch sehr wechselhaftes Wetter mit einigen Schauern geprägt. Die klassischen Hochsommer-Monate sind in Österreich nach wie vor Juli und August.“

(mc)

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung