Juni kühl & nass? Stimmt nicht

Wetter heuer ganz normal

(19.06.2020) Empfindest auch du den Juni 2020 als viel zu kühl und verregnet? Das stimmt aber nicht, in Wahrheit haben wir heuer seit langem wieder ganz normales Juni-Wetter. In den letzten Jahren ist der Monat auf Grund des Klimawandels meist viel zu heiß ausgefallen. Gerade im letzten Jahr hat der Juni alle Hitze-Rekorde gesprengt.

Der heurige Juni ist also einfach nur Durchschnitt, sagt Florian Pfurtscheller vom Wetterdienst Ubimet:
„Gerade was die Temperaturen betrifft, ist der Juni heuer echt durchschnittlich. Im Osten Österreichs ist er sogar etwas zu warm. Aber der Juni ist im Normalfall eben durch sehr wechselhaftes Wetter mit einigen Schauern geprägt. Die klassischen Hochsommer-Monate sind in Österreich nach wie vor Juli und August.“

(mc)

Zwei Jahre Ukraine-Krieg

"Betrifft die ganze Welt"

Khloé Kardashian Fans in sorge

"Die Nase ist verschrumpelt!"

Machine Gun Kelly mit tattoo

schwarzer Oberkörper

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter