Juwelierraub in Wien

Polizeifahndung läuft

(09.06.2020) Die Polizei benötigt deine Mithilfe. Zwei derzeit unbekannte Männer stehen im Verdacht, Trickdiebstähle in Wiener Juweliergeschäften durchgeführt zu haben. Diese sollen sich bereits im November bzw. Dezember 2019 abgespielt haben. Dabei hat einer der beiden vorgetäuscht, Interesse zu haben, um so die Angestellten abzulenken, während der Zweite etliche Schmuckstücke (Panzerarmband, Goldring, Halsketten) an sich genommen hatte.

Bereits zuvor sollen die Verdächtigen ähnlich vorgegangen sein. Laut Zeugenaussagen soll damals auch eine Frau an den Taten beteiligt gewesen und die Flucht mit einem PKW mit rumänischen Kennzeichen angetreten worden sein. Die Schadenssumme liegt im unteren 5-stelligen Eurobereich.

Key Visual Fahndungsfotos fuer Jeremy LPD Wien

Wenn du Hinweise hast, wende dich bitte an die Landespolizeidirektion Wien / Kriminalreferat Innere Stadt. Tel.: 01-31310 DW 21810

(jf)

„Schwebendes" Schiff

vor Englands Küste

Lieferverzögerung bei Selbsttests

Apotheken warten auf Lieferung

Paris: Künstler protestieren

besetzen Odéon Theater

Ex-Freundin angezündet

Täter auf der Flucht

AstraZeneca jetzt auch für Ältere

Freigabe vom Impfgremium

Einkaufs-Revolution

„Click & Collect" mit Sonntagsoption

Feuer in Judenburg: 2 Tote

Paar stirbt in Wohnung

OÖ: Fahrer wirft Mädchen aus Bus

wegen „falscher" Maske