Kabelloses Laden schadet Akkus

(16.03.2018) Lade dein Handy besser nicht kabellos! Die neueste Generation von Smartphones wie dem iPhone X macht es ja möglich. Einfach Handy ablegen und schon geht’s los mit dem Laden. Doch Experten warnen jetzt: Der Akku leidet stärker als bei der Nutzung mit einem Kabel.

Kabelloses Laden schadet Akkus 1

Denn bei der kabellosen Ladung greift das Gerät weiter auf die Energie aus der Batterie zu, die ja auch parallel aufgeladen wird.

Auf Dauer ist es also besser, wenn du dein Handy mit Kabel auflädst, sagt Tech-Experte Ben Miller von giga.de:
"Das Gerät ist schneller aufgeladen und es gibt auch weniger Hitzeentwicklung. Kabelloses Laden generiert hingegen immer Wärme und es beansprucht den Akku stärker. Auf lange Sicht kann das die Lebensdauer des Akkus verringern."

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt

Februar: Inflation auf 4,3%

niedrigster Wert seit Dez 2021