Kältefrei für Fiaker-Pferde?

(27.02.2018) “Gebt den Fiaker-Pferden kältefrei!“ Das fordern jetzt Tierschützer und auch unzählige User im Netz. Es sei derzeit einfach viel zu kalt...

Kältefrei für Fiaker-Pferde 2

Während der extremen Kältewelle sei vor allem das Rumstehen am Stephansplatz und Co. die reinste Tierquälerei, so der Tenor. Schon ab -5 Grad sollten Pferde im Stall bleiben, so die Tierschützer.

Heidi Lacroix vom Verein gegen Tierfabriken:
"Die Pferde sollen immer schön ausschauen und werden deswegen ständig gestriegelt. Dadurch wird aber der Talg-Film von der Haut entfernt, der für die Kälteabwehr wichtig wäre. Zudem besitzen die Pferde auch kein Winterfell."

Die Fiaker sehen das anders...

Kältefrei für Fiaker-Pferde 3

Fiakerbaron Wolfgang Fasching sagt zu krone.tv:
"Pferde frieren nicht. Ihre einzige Schwachstelle sind die Nieren. Und die sind zugedeckt. Somit haben die Pferde auch bei diesen Temperaturen kein Problem."

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch