Kärnten: Baby zu Tode misshandelt

(27.08.2015) Baby in Kärnten zu Tode misshandelt! Ein verheerender Fall von Kindesmisshandlung schockt ganz Österreich. Das berichtet die KRONENZEITUNG heute exklusiv. Ein junger Klagenfurter soll seine erst zwei Monate alte Tochter mehrmals geschüttelt und geschlagen haben. Das Mädchen soll im Krankenhaus schließlich seinen schweren Verletzungen erlegen sein. Das Drama soll bereits im Frühling passiert sein, erst jetzt wird der Fall bekannt.

Kerstin Wassermann von der Kärntner Krone:

“Die Staatsanwaltschaft soll bereits Anklage erhoben haben. Dem mutmaßlichen Täter drohen wegen Quälens mit Todesfolge bis zu 10 Jahre Haft. Ein genauer Prozesstermin steht noch nicht fest.“

Krokodil verbreitet Schrecken

Das Ende im Kochtopf!

Anstieg bei Fensterstürzen!

Alarmierende Zahlen

Handy-Sicherstellung-Neu

Koalition mit Beschluss

NATO mit Operationsplan

Ukraine weiter unterstützen

Nasenspray gegen Einsamkeit

Oxytocin das Kuschelhormon

Hochwasser: Müll-Plünderer!

Aufregung im Burgenland

Warum musste Valeriia sterben?

Ex und Stalker im Visier

Nochmal Gold für V.Alexandri

Doppel-Europameisterin!