Kärnten: Baby zu Tode misshandelt

Baby in Kärnten zu Tode misshandelt! Ein verheerender Fall von Kindesmisshandlung schockt ganz Österreich. Das berichtet die KRONENZEITUNG heute exklusiv. Ein junger Klagenfurter soll seine erst zwei Monate alte Tochter mehrmals geschüttelt und geschlagen haben. Das Mädchen soll im Krankenhaus schließlich seinen schweren Verletzungen erlegen sein. Das Drama soll bereits im Frühling passiert sein, erst jetzt wird der Fall bekannt.

Kerstin Wassermann von der Kärntner Krone:
“Die Staatsanwaltschaft soll bereits Anklage erhoben haben. Dem mutmaßlichen Täter drohen wegen Quälens mit Todesfolge bis zu 10 Jahre Haft. Ein genauer Prozesstermin steht noch nicht fest.“

Was ist mit Strache-Ausschluss?

Hofer nimmt Stellung zu DAÖ

Räuber und Gendarm-Spiel

Plastikwaffen sorgen für Aufruhr

Lehrlinge zielen auf Kollegen

mit Druckluftpistole

Wirbel um Kuh-Abschuss

Heftige Diskussionen im Netz

Bub (11) stirbt auf Schulweg

Tragischer Unfall in Tirol

Felix Jaehn: Handy-Auszeit!

Bye bye Smartphone

Wiener FPÖ spaltet sich

Strache-Fans treten aus!

Heldentat: Zugcrash verhindert

Lok mit Taschenlampe gestoppt