Kärnten: Drogen an Kinder verkauft

Handschellen 611

(25.10.2018) In Klagenfurt ist jetzt eine Drogenbande gesprengt worden, die ihren Stoff sogar an Kinder verkauft haben soll. Cobra-Einheiten haben mehrere Wohnungen gestürmt und fünf Hauptverdächtige verhaftet. Alle im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Sie sollen über Monate hinweg Drogen an Minderjährige verkauft haben. Der jüngste Abnehmer ist gerade mal 13 Jahre jung.

Elisa Aschbacher von der Kärntner Krone:
“Den Männern ist der Verkauf von 5 Kilogramm Cannabis nachgewiesen worden. Das hat einen Straßenverkaufswert von rund 60.000 Euro. Weitere vier Männer sind auf freiem Fuß angezeigt worden.“

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut