Kärnten: Kokain-Bande gefasst

1 Mio. € Drogen-Umsatz

(06.12.2019) Mega-Schlag gegen die Drogenkriminalität in Kärnten. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei jetzt 16 mutmaßliche Dealer ausgeforscht. Die Bande soll in den letzten Jahren kiloweise Kokain aus Slowenien nach Kärnten geschmuggelt und dann teuer verkauft haben. Die Männer sollen so mehr als 1 Million Euro Umsatz gemacht haben.

Elisabeth Nachbar von der Kärntner Krone:
"Das Geld soll dann ein Kopf der Bande, ein amtsbekannter 49-Jähriger, angelegt haben. Und zwar in Autos, Motorräder, Gemälde und in Bitcoin.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Mädchen (14) tot!

D: Nach Angriff auf Schulweg

Iran: Generalstreik

Geschäfte in Teheran zu

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins

Gift in Lichterketten

Test von Global 2000

8 tote Baby-Würgeschlangen

Schrecklicher Fund in Linz