Kärnten: Schwimmer ertrunken?

(15.06.2014) Großes Rätselraten am Klopeinersee in Kärnten! Mehrere Augenzeugen schlagen gestern Nachmittag Alarm, weil sie einen Schwimmer mitten am See untergehen sehen. Eine groß angelegte Suchaktion mit drei Tauchtrupps startet. Bei Einbruch der Dunkelheit wird die Suche nach dem Mann ergebnislos eingestellt. Seine Identität ist unklar, bislang hat den Mann niemand als abgängig gemeldet.

Robert Koban von der Freiwilligen Feuerwehr:

‚Wir warten jetzt gegebenenfalls auf eine Vermisstenanzeige. Dann würde weiter entschieden werden, wie die Suche stattfinden soll. Die Wassertiefe beträgt dort 40 Meter, man hat deshalb nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten eine großflächige Suche durchzuführen‘

Die Polizei bittet dringend um Hinweise, sollte jemand den Mann vermissen oder etwas über seinen Verbleib wissen.

Gewessler für Verordnung

EU-Renaturierungsgesetz

Florida: Wiener in Haft

Verbotener Sex mit 15-Jähriger

Gaza: "taktische Pausen"

Ankündigung von Israels Militär

Mädchen (8) ins Gesicht getreten

D: Rassistischer Angriff?

Stmk: Akute Lebensgefahr

bei Waldspaziergang

Frieden im Ukraine-Krieg?

Konferenz mit 92 Staaten

5:1 Sieg für Deutschland

Auftakt bei Fußball-EM

Schilling: Verfahren eingestellt

nach EU-Wahl