Kärnten: Tote Boa im See

Reptil treibt im Ossiacher See

(13.05.2022) Eine 37-jährige Frau aus Annenheim in der Gemeinde Treffen (Bezirk Villach-Land) hat am Freitagvormittag eine zwei Meter lange Schlange im Ossiacher See gesichtet. Das Reptil trieb bewegungslos im Wasser. Die Frau alarmierte die Polizei, eine Bootsstreife barg das tote Tier, das 15 Meter vom Ufer entfernt war.

Die Klagenfurter Reptilienexpertin Helga Happ identifizierte das Tier als Boa Constrictor. Diese stammt aus Mittelamerika und überlebt bei uns in freier Wildbahn nicht.

(apa/makl)

Schneepflug in Tirol mitgerissen

Fahrer tot

Abschuss von Ballon durch USA

China: "Überreaktion"

Haimbuchner reagiert

"Zu Recht kritisiert!"

Ein Toter in Vorarlberg

Lawine!

Lawinengefahr in Westösterreich

Pass auf!

Zweiter Spionageballon gesichtet?

über Lateinamerika

Baby in Tasche ausgesetzt

Polizei sucht Mutter

Versuchte Kindesentführung

Warnung in Wien