Kärnten: Tote Boa im See

Reptil treibt im Ossiacher See

(13.05.2022) Eine 37-jährige Frau aus Annenheim in der Gemeinde Treffen (Bezirk Villach-Land) hat am Freitagvormittag eine zwei Meter lange Schlange im Ossiacher See gesichtet. Das Reptil trieb bewegungslos im Wasser. Die Frau alarmierte die Polizei, eine Bootsstreife barg das tote Tier, das 15 Meter vom Ufer entfernt war.

Die Klagenfurter Reptilienexpertin Helga Happ identifizierte das Tier als Boa Constrictor. Diese stammt aus Mittelamerika und überlebt bei uns in freier Wildbahn nicht.

(apa/makl)

Benko heute vor U-Ausschuss

er muss erscheinen

Russland will Grenzen ändern

Wirbel um Ostsee

11-Jährige leblos in Sportbecken

Rettung in letzter Sekunde

Trump: "Sprache Hitlers"

Vorwurf: Nazi-Rhetorik

Horrorflug ab London: 1 Toter

Auch dutzende Verletzte

"9 Plätze, 9 Betonschätze"

Greenpeace kürt Bausünden

Swifts kulturelle Bedeutung

Liverpool richtet Konferenz aus

Versöhnung ausgeschlossen

Britney kappt Familienbande