Kärnten will Glyphosat-Verbot

(01.12.2017) Kärnten will jetzt Glyphosat verbieten! Nach der Verlängerung der Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels auf EU-Ebene setzen sich die drei Kärntner Koalitionsparteien SPÖ, ÖVP und die Grünen für ein landesweites Verbot ein. Das Mittel steht ja im Verdacht, Krebs auszulösen.

Kärnten will Glyphosat-Verbot 1

Landesrat Christian Benger von der ÖVP will hier per Verordnung die Verwendung in der Landwirtschaft verbieten. Ein kleiner Schritt, denn der Großteil der Glyphosat-Anwender in Kärnten seien nicht in der Landwirtschaft zu finden.

Kärnten will Glyphosat-Verbot 2

ÖVP-Landesrat Christian Benger sagt:
"85 Prozent der Anwender sind im Bereich der Straße, der Bahn, der öffentlichen Parkplätze, der Friedhöfe etc zu finden. Dort ist das eigentliche Problem. Die Landwirtschaft ist nicht der Hauptverursacher und nicht der Sündenbock. Aber ich kann als zuständiger Agrarreferent nur im Bereich der Landwirtschaft hier Maßnahmen setzen."

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke