Kärnten: XXL-Zigarettenschmuggel

(21.08.2015) Gigantischer Schmuggelfund bei einer Routinekontrolle. Auf der A2 bei Villach stoppt die Polizei einen rumänischen Reisebus, plötzlich schlagen die Diensthunde Alarm. Die Beamten nehmen das Fahrzeug daher genauer unter die Lupe und finden in Hohlräumen insgesamt 632 Stangen Zigaretten. Das sind satte 126.400 Stück Zigaretten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:

“Die Ware hätte in Österreich einen Verkaufswert von rund 27.000 Euro. Die Zigaretten hätten aber eigentlich nach Italien transportiert werden sollen. Den Fahrern drohen horrende Geldstrafen.“

Krieg der Sterne?

ESA warnt vor Krieg im All

Unglück bei Schulausflug!

Mädchen (10) verstorben!

Kinder werden süchtig gemacht

WHO warnt vor Tabakindustrie

Glock Pistolen in Russland

Unsere Waffen im Einsatz?

Tiroler Bub (3) verhungert

Einvernahmen dauern an

Lebensmittel: 1 Mio. t im Müll

Beschämende Zahlen

Frauenleiche in NÖ

Passanten machen Horrorfund

"Unerwünschtes" in Mozzarella

Der große VKI-Test