Käsekrainer im Genitalbereich

Seltsamer Diebstahl

(08.11.2019) Ein verstecktes Würstel beim Würstel! Ein kurioser Diebstahl ist in Wien passiert. Zwei Männer, ein 36-jähriger Deutscher und sein um drei Jahre älterer Begleiter aus Ungarn, sind mega-besoffen gewesen und so den Polizisten in der Taubstummengasse im Bezirk Wieden aufgefallen. Ein Alko-Vortest bestätigt den Verdacht: Der Jüngere der beiden hatte unglaubliche 3,42 Promille und noch dazu eine verbotene Waffe, einen Schlagring, dabei. Noch dazu ist ein Diebstahl aufgedeckt worden.

Die Männer haben in einem Supermarkt in der Nähe eine Wodka-Flasche und eine Packung Käsekrainer gestohlen. Die Würstel haben die beiden gut versteckt, nämlich im Genitalbereich. Polizeisprecher Paul Eidenberger sagt: "Da die Kühlkette unterbrochen wurde, mussten diese entsorgt werden". Der ungarische Mann hat sich äußerst aggressiv verhalten und versucht, die Polizisten anzugreifen. Die beiden sind festgenommen worden.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?