Kaffeesatz- Geheimtipp #5: Von Kopf bis Fuß

Nicht nur im Garten, sondern auch bei deiner Körperpflege kann der Kaffeesud wahre Wunder bewirken. Ab sofort kannst du bei deiner Beautyroutine die teuren Hygieneprodukte im Schrank stehen lassen. Genieße deinen Kaffee, schnapp dir den Kaffeesatz und ab damit ins Badezimmer!

Unten gibt’s die Details.

Wenn du unter Schuppen leidest, gib bei der nächsten Haarwäsche einfach etwas vom schwarzen Sud mit in das Shampoo. Massiere es leicht in deine Kopfhaut ein, lass es kurz einwirken und spüle es danach aus. Nach ein paar Anwendungen sollte deine Kopfhaut wieder schuppenfrei sein. Wofür kannst du das Multitalent im Bad noch verwenden? Als Körperpeeling! Dadurch wird deine Haut nicht nur super-zart, sondern kann dir bei regelmäßiger Anwendung sogar im Kampf gegen Cellulite auf Po und Beinen helfen. Echt cool! Einfach deinen Körper mit dem Kaffeesatz in kreisenden Bewegungen massieren, abspülen und das zarte Hautgefühl genießen. Bei manchen hilft’s!

Hier geht’s zum Geheimtipp #4.

Haftstrafen für Freerider?

Lawinengefahr wird ignoriert

Ältester Mann der Welt tot

Mit 113 Jahren gestorben

Bierflasche mit Bim geöffnet

Video aus Deutschland geht viral

Wien: Geisterfahrt gefilmt

Inder auf der A22 gestoppt

Abriss wegen Bettwanzen?

Villacher Internat zittert

Verarsche deinen Partner!

für eine erfolgreiche Beziehung