Kaffeesatz- Geheimtipp #5: Von Kopf bis Fuß

Nicht nur im Garten, sondern auch bei deiner Körperpflege kann der Kaffeesud wahre Wunder bewirken. Ab sofort kannst du bei deiner Beautyroutine die teuren Hygieneprodukte im Schrank stehen lassen. Genieße deinen Kaffee, schnapp dir den Kaffeesatz und ab damit ins Badezimmer!

Unten gibt’s die Details.

Wenn du unter Schuppen leidest, gib bei der nächsten Haarwäsche einfach etwas vom schwarzen Sud mit in das Shampoo. Massiere es leicht in deine Kopfhaut ein, lass es kurz einwirken und spüle es danach aus. Nach ein paar Anwendungen sollte deine Kopfhaut wieder schuppenfrei sein. Wofür kannst du das Multitalent im Bad noch verwenden? Als Körperpeeling! Dadurch wird deine Haut nicht nur super-zart, sondern kann dir bei regelmäßiger Anwendung sogar im Kampf gegen Cellulite auf Po und Beinen helfen. Echt cool! Einfach deinen Körper mit dem Kaffeesatz in kreisenden Bewegungen massieren, abspülen und das zarte Hautgefühl genießen. Bei manchen hilft’s!

Hier geht’s zum Geheimtipp #4.

Stalking oder doch super cute?

Polizist findet Nummer heraus

Zu heftiger Sex: Frau stirbt

Mann steht jetzt vor Gericht

Zaubertrick geht schief!

Wie weit darf Zauberer gehen?

Liebe: Immer gleicher Typ

Von wegen "Nie mehr so einer"

Horrorfund in Deutschland

Baby in Müllsack!

Bub (2) bei Sauftour vergessen

Kinderwagen in City gefunden

Bluttat in Leibnitz: Warum?

Täter bis jetzt zu besoffen

Heißester Juni ever?

4,5 Grad über Durchschnitt