Kampf gegen Schaulustige

Mit QR-Code

(01.05.2021) Mit einem QR Code gegen Schaulustige: In Deutschland wollen die Johanniter lästige Gaffer jetzt mit ihren eigenen Mitteln schlagen. Ein QR Code auf Rettungsfahrzeugen und Material soll das möglich machen. Richtet man die Kamera auf die QR-Technologie öffnet sich eine Homepage mit dem Hinweis: „Stopp – Gaffen tötet“. Dadurch soll den schaulustigen Personen ihre Tat bewusst werden.

Rettungskräfte haben oftmals mit Schaulustigen zu kämpfen. Seitdem es Smartphones und Social-Media gibt, hat sich die Problematik deutlich verschärft. Im schlimmsten Fall behindern die Gaffer den Einsatz und gefährden dadurch Menschenleben.

(CD)

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter

Kiffen in Deutschland?

Ab 1.April erlaubt

Streit um Polizisten Freispruch

Keine Konsequenzen?

Containerklassen für Wien

Platzmangel an Schulen

Krötensammler gesucht!

Naturschutzbund ruft auf

Auto wieder beliebter

Trotz Öffis und Umweltschutz