Kann Job Ruf ruinieren?

(28.08.2014) Sag mir deinen Job, ich sage dir wie du tickst! Das Image von Berufen kann den eigenen Ruf ruinieren, davon berichtet die aktuelle Ausgabe der neuen WIENERIN. Offenbar trennen viele Menschen nicht zwischen dem Berufsbild und dem Menschen dahinter. So gelten etwa Lehrer als faul, Banker als Verbrecher und Jugendamtmitarbeiter als Familienzerstörer.

Ebenfalls ein hartes Los haben Kindergärtner, sagt WIENERIN-Redakteurin Ursula Neubauer:
‚Dem werden sofort irgendwelche Vorurteile entgegengebracht, z. B. der ist schwul, weil er sich mit Kindern beschäftigt oder man ist sofort misstrauisch, ob’s nicht vielleicht in eine pädophile Richtung geht. Unser Experte rät, die Dinge immer anzusprechen, also zu informieren und aufzuklären, wenn man merkt, dass die Leute skeptisch sind.‘

Mehr zur Story liest du in der neuen WIENERIN!

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich

Kids in Porno-Falle gelockt

Österreicher festgenommen

Opa pflügt mit Auto durch Feld

85-Jähriger auf wilder Irrfahrt

Morgen bis zu 35 Grad!

Danach wieder Abkühlung

Maskenpflicht in OÖ

Wirte verzweifeln

Rom: 600 Infizierte aus Ausland

Gefälschte Tests

Felssturz in Bärenschützklamm

zwei Todesopfer

KNTN: Maskenpflicht am Abend

zwischen 21 und 02 Uhr