Kanye West Comeback?

Erstes Konzert nach Monaten

(10.08.2023) Kanye West (46) ist nach mehreren Monaten voller Vorwürfe wieder, zusammen mit Travis Scott (32), auf der Bühne gestanden. In den vergangenen Monaten ist der US-amerikanische Rapper immer wieder sehr negativ aufgefallen. Grund dafür: antisemitische Aussagen und Belästigungsvorwürfe. Seine Ex-Frau Kim Kardashian (42) und ihre 4 gemeinsamen Kinder haben am meisten darunter gelitten.

Gemeinsam mit Travis Scott ist Kanye West beim „Utopia“-Konzert im Circus Maximus in Rom aufgetreten. Laut Travis Scott ist Kanye West „der einzige Mensch auf diesem gottverdammten Planeten, der jemals Seite an Seite mit mir durch alles und jedes verdammte Ding gegangen ist.“ Der 46-jährige scheint etwas eingerostet zu sein, da er mehrere Male seinen eigenen Songtext vergessen hat. Das Playback konnte ihn aber retten.

Ein ehemaliger Kollege, Alex Klein, des Grammy-Gewinners hat veröffentlicht, dass Kanye West sich schon öfter antisemitisch geäußert habe als gedacht. Laut Klein hat sich West mit sehr schlimmen Zitaten geäußert, als er wütend gewesen ist: „Ich möchte dich schlagen!“, und „Du bist genau wie die anderen Juden!“. Laut Alex Klein hat es Kanye West genossen, dass er so heftig beleidigen kann und gehofft Klein, mit diesen Aussagen zu verletzen.

(JD)

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand