Kärnten: Balkon kracht in Tiefe

samt Mutter und Sohn

(20.08.2023) Eine 48-Jährige und ihr 16-jähriger Sohn sind Sonntagmittag im Kärntner Bezirk St. Veit an der Glan samt Balkon rund drei Meter in die Tiefe gestürzt und haben sich dabei verletzt. Der Lebensgefährte der Frau hörte den Krach im Nebenzimmer, fand die beiden und alarmierte die Rettung. Die Ursache für das Abbrechen des Balkons ist bisher noch unklar, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Kärnten.

Die Frau und ihr Sohn hatten sich beide gegen 12.40 Uhr am Balkon ihres Einfamilienhauses aufgehalten, als dieser plötzlich abbrach. Sowohl Mutter als auch Sohn wurden verletzt und in das Krankenhaus nach Friesach gebracht. Weitere Erhebungen werden noch geführt.

Unklare Substanz trat aus

Großeinsatz in Salzburg

Hilton: Instagrampremiere

Paris zeigt erstmals Tochter

Spice Girls Comeback?

Victoria Beckhams 50er Feier

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz

Höllenmond im Überblick

Jupiters Mond io ganz nah

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!