Kärnten: Katze angeschossen

Tier ist schwer verletzt

(11.04.2023) Katze wird schwerverletzt: In St. Andrä in Kärnten ist am Osterwochenende eine Katze mit Pfeil und Bogen angeschossen worden. Der Täter ist noch unbekannt.

Die Katze ist mit einem Pfeil in der Pfote gefunden worden und hat sich wohl mehrere Knochen gebrochen. Nachdem ein Tierarzt den Pfeil vorsichtig entfernt hat, ist die Katze auf dem Weg der Besserung. Die Genesung wird aber längere Zeit dauern. Vom Täter fehlt bisher jede Spur.

(PP)

Nasa lenkt Asteroiden ab!

Dart Mission erfolgreich!

7 Tote Frauen im Jahr 2024

Politik sucht Antworten

Baby schwer misshandelt!

Nur 17 Monate für Vater?

Ungarn lässt Schweden gewähren

Was bedeutet der Nato Beitritt?

Erfolgreichste ballsaison

Besucher- und Umsatzrekord

Jugendkriminalität wird brutal

Polizei bildet Arbeitsgruppe

Mutter (33) stirbt in Flammen

Wohnhausbrand in Salzburg

Klimademo auf A23

Zorn im Frühverkehr