Kärnten: Missbrauchsverdacht

Jagd auf Bewaffneten

(06.09.2023) Mutmaßlicher Missbrauchsfall in Kärnten!

In St. Veit an der Glan soll in der Nacht auf heute eine Minderjährige von einem Jäger genötigt worden sein. Wie die "krone" berichtet, hat der Täter danach die Flucht in ein nahegelegenes Waldstück ergriffen.

Dort findet die Polizei dann das Auto des Mannes, jetzt suchen Polizei und Cobra nach dem Jäger. Der Flüchtige soll außerdem bewaffnet sein - offiziell bestätigen will die Polizei den Fall bisher nicht.

(FJ)

Phishing: Fake-Post-QR-Codes

Steirische Polizei warnt

Wieder Messerattacke in Sydney

Polizei spricht von Terrorakt

Tödlicher Crash mit E-Bike

Horror-Downhill-Unfall

Veganes Frühstück: Steuer unfair

Greenpeace-Marktcheck

Leni Klum am Coachella

Look löst Shitstorm aus

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?