Karrieretod durch Kinder?

Lily Allen packt aus

(13.03.2024) Die britische Singer-Songwriterin, bekannt durch Hits wie "Smile" und "Fuck You" äußert sich in einem Podcast offen über die Auswirkungen der Elternschaft auf ihr Leben.

Früher bekannt als Party-Girl und Pop-Star, ist sie jetzt Mutter und Hausfrau, nachdem sie 2011 aufs Land zog und Kinder mit ihrem Ehemann David Harbour bekam.

Lily Allen gesteht, dass ihre Kinder ihre Pop-Karriere beeinträchtigt haben, obwohl sie sie liebe und sie vervollständigten. Sie betont, dass sie bewusst die Entscheidung für ihre Familie getroffen habe, da ihre eigenen Eltern oft abwesend waren, als sie ein Kind war, und sie nicht die gleiche Erfahrung machen wollte. Lily möchte ihre Kinder, Ethel Mary (12) und Marnie Rose (10), aufwachsen sehen und für sie da sein.

Mit mehr als 11,2 Millionen verkauften Tonträgern, davon über 8,4 Millionen allein in Großbritannien, ist sie eine der erfolgreichsten britischen Künstlerinnen. Allen ist bekannt für ihre ehrlichen, humorvollen und gesellschaftskritischen Songs und wird sowohl für ihre Musik als auch für ihre offene Persönlichkeit geschätzt.

(kg)

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf