Katalogbaby: Ist das okay?

Frau lässt sich Mädchen einsetzen

(05.05.2023) Sollte man sich wirklich das Geschlecht seines Kindes aussuchen können? Für mächtig Wirbel sorgt eine Vierfach-Mama aus Linz, die sich nun auf Bestellung endlich ihren Wunsch nach einem Mädchen erfüllen möchte. Wie “heute.at“ berichtet, hat die 25-Jährige bereits vier Söhne, wünscht sich nun aber nichts sehnlicher, als eine Tochter. Daher plant sie nun in Zypern eine Geschlechtsselektion durchführen zu lassen. Dort ist es nämlich erlaubt, sich bei der künstlichen Befruchtung das Geschlecht auszusuchen, die Österreicherin will sich daher einen weiblichen Embryo einsetzen lassen.

Hierzulande ist die Geschlechtssektion verboten und das soll auch so bleiben, sagt Gynäkologe Leonhard Loimer:

"Auch wir bekommen in unserem Kinderwunschinstitut immer wieder solche Anfragen. Ich halte das wirklich für extrem unethisch. Geschlechtsselektion macht nur Sinn, wenn genetische Erkrankungen vorliegen, die zu schweren Behinderungen bei einem der beiden Geschlechter führen würden. Ansonsten lehne ich das wirklich vehement ab!"

(mc)

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet