Kater Asterix angeschossen

(30.07.2015) Was für eine hinterhältige Tat in Leopoldsdorf bei Wien. Ein Unbekannter hat einfach einen Kater angeschossen. Der Täter zielt mit einem Luftdruckgewehr auf das wehrlose Tier und trifft es direkt ins Brustbein. Die Besitzerin, Katharina Strassl (45), bemerkt die Verletzung erst beim Streicheln ihres heißgeliebten Katers Asterix. Die Patronenhülse steckte noch in der Brust. Sie fuhr sofort zum Tierarzt.

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte