Kater niedergeschossen

Fahndung nach Tierhasser

(22.02.2019) Fahndung nach einem Tierhasser in Klagenfurt! Ein Unbekannter soll mit einer Schrotflinte und einem Luftdruckgewehr auf einen Kater geschossen haben. Eine Frau hat das verletzte Tier gefunden und zum Tierarzt gebracht. Leider sind die Verletzungen zu schwer gewesen, der Tierarzt hat den Kater einschläfern müssen.

Hinweise auf den Tierhasser gibt es leider keine, sagt Claudia Fischer von der Kärntner Krone:
“Die Polizei ermittelt trotzdem auf Hochtouren und wird auch verstärkt kontrollieren. Denn es fällt schon auf, dass immer wieder jemand in gewissen Abständen auf Tiere schießt.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück

Streik bei A1 abgewendet!

7,3 % mehr Gehalt + Bonus!

Covid Abwasser-Analysen

Zahlen gehen zurück

Auf Baum und Kranz verzichten?

Umfrage: Jeder zweite Mann!

87-Jährige geschlagen!

Fahndung in Mattersburg

Farbe auf Scala geschüttet

Mailand: Aktivisten in Haft