Kates Kinder helfen!

Emotionale Stütze für Prinzessin

(03.04.2024) Kate’s Kinder bringen Licht ins Dunkel. Obwohl der königliche Nachwuchs Prinz George (10), Prinzessin Charlotte (8) und Prinz Louis (5) noch sehr klein sind, gehen die kleinen Royals sehr gut mit der Krebserkrankung ihrer Mutter Kate (42) um. Das verrät ein Insider dem "People"-Magazin. Mit ihrem Lächeln würden George, Charlotte und Louis ihrer Mama in den schwierigen Zeiten Mut machen und sie bei guter Stimmung halten. "Die Kinder stehen im Mittelpunkt ihrer Welt", so der Freund der Familie über Prinz William (41) und seine Ehefrau.

Gemäß "People" hatte sich Prinzessin Kate bewusst dafür entschieden, die Nachricht über ihre Krebserkrankung erst nach den Osterferien zu verkünden, um sicherzustellen, dass ihre Kinder zu Hause bleiben konnten und die Familie mehr Zeit miteinander verbringen konnte. Die US-Journalistin und Royal-Biografin Sarah Bedell Smith lobte die Wahl des Zeitpunkts und den angemessenen Ton der Bekanntgabe.

Am 22. März hatte Prinzessin Kate in einer persönlichen Video-Botschaft mitgeteilt, dass sie sich einer vorbeugenden Chemotherapie unterzog, nachdem nach ihrer Operation im Januar Krebs diagnostiziert worden war. Gemeinsam mit Prinz William hatte sie ihren Kindern die Situation auf einfühlsame Weise erklärt und ihnen versichert, dass sie sich auf dem Weg der Genesung befände und jeden Tag stärker würde, indem sie sich auf ihre geistige, körperliche und seelische Gesundheit konzentrierte.

(VH)

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!

Porsche ohne Führerschein!

Star kann Preis nicht nutzen!

Wird René Benko vorgeführt?

COFAG: Absagen spielt's nicht!

Pitbulls beißen Kind tot!

13 Monate alter Bub verstorben

Ö: Haiprodukte-Handel verboten

Kosmetik, Potenzmittel, Essen

Wintereinbruch: Asfinag warnt!

Sommerreifen jetzt gefährlich

Pilze-Familienessen: 3 Tote

Gastgeberin vor Gericht

Hitze & Fluten: Rekorde 2023

Jahr der Wetterextreme