Katze angeschossen

mitten im Wohngebiet

(12.10.2020) WTF! Wer macht denn sowas?
Mitten im Siedlungsgebiet im burgenländischen Oberwart wurde die einjährige Katze „Joy“ von einem Unbekannten mit einem Luftdruckgewehr angeschossen. Mit einem Einschussloch am Hals und einer gelähmten Pfote wurde die Mieze zum Tierarzt gebracht.

Joys Besitzer Benjamin S. erstattete Anzeige: „Eine Polizistin sagte, der Schuss war mit voller Absicht und die Katze muss den Täter direkt angeschaut haben.“ Er möchte die Tierbesitzer in der Umgebung warnen.

(ak)

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet