Katze mit Pfeil in Kopf

Wie durch ein Wunder überlebt

(14.11.2023) Ein unglaublicher Vorfall erschüttert zurzeit einen Wohnkomplex in West Columbia im US-Bundesstaat Texas. Anwohner der Wohnungen haben den Tierschutz gerufen, nachdem sie eine herumstreunende Katze gefunden haben. Das Kuriose daran? Im Kopf der Katze steckte ein Pfeil.

Daraufhin haben Anrainer die Tierschutzorganisation "Texas Blessing Rescue" alarmiert. Die Katze Eloise wurde zur Tierärztin Dr. Lucy Pustejovsky gebracht. Röntgenbilder haben gezeigt, dass der Pfeil den Schädelknochen verfehlt hat. Aufgrund des Durchhaltevermögens der Katze hat sie so lange den Schmerz weggesteckt, bis das Blut getrocknet ist. Später wurde der Pfeil in einer Operation erfolgreich entfernt. Eloise hat den neuen Namen "Miracle" erhalten und ist wohl auf.

+++Triggerwarnung+++ Tierleid+++

Die örtliche Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Außerdem sind 1500 US-Dollar Belohnung ausgesetzt, für Hinweise, die zur Aufspürung des Täters führen. Für Tierquälerei-Expertin Susan Dancer macht die Tat "mangelndes Mitgefühl, mangelndes Einfühlungsvermögen und fehlendes Verständnis für die Art des Schmerzes, das verursacht wurde", deutlich. Zudem warnt sie vor weiteren Folgen: "Menschen, die kleine Tiere misshandeln, neigen oft zu weiteren Straftaten".

Zwar zeigt sich Miracle überraschend lebensfreudig, es wird aber wohl noch einige Wochen dauern, bis sich die Katze von der traumatischen Erfahrung erholt.

(KS)

Eishockey-WM: Zu Schade ...

Österreich verliert gegen GB

Hitzewelle in Mexiko

78 Brüllaffen tot

Tot auf Malle!

Deutscher (21) stürzt von Balkon!

Covid schlimmer als Grippe

Studie: Corona ist tödlicher

5 Millionen vom BMK

Ukraine Hilfe aus Österreich

Tanken in Slowenien?

Um einiges billiger!

Trump will klagen

“The Apprentice” in Cannes

VBG: Bub (9) schwer verletzt!

Steinschlag bei Wanderung