Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

(27.11.2020) Eine Katze wird in Klagenfurt zur Heldin! Gestern Nacht ist in einer Wohnung kurz nach Mitternacht ein Küchenbrand ausgebrochen. Durch lautes Wimmern hat das Tier den schlafenden Besitzer des Mehrparteienhauses geweckt. Der 62-Jährige konnte sich dadurch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Mann wurde vom Notarzt erstversorgt und mit einer leichten Rauchgasvergiftung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Unter den restlichen Bewohnern hat es keine weiteren Verletzten gegeben. Sie wurden für die Löscharbeiten evakuiert und konnten danach sofort wieder ihre Wohnungen beziehen. Die Küche ist vollständig ausgebrannt. Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, die Ermittlungen laufen.

(lk)

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs

Italien: Neue "Blitzer"-Regeln

Warnschilder vor Radarfallen

Sex mit 12-Jähriger: Prozess

Polizist in Graz vor Gericht

Schwerer CO2-Unfall in Salzburg

Drei Verletzte

Reparaturbonus auch für Fahrräder

Fortführung bis 2025