Katze "Schoko" angeschossen

eingeschläfert

(05.03.2020) Traurige Story aus der Oststeiermark: Eine neun Jahre alte Katze aus Greinbach nahe Hartberg ist von einem Projektil aus einem Luftdruckgewehr getroffen worden. Die 50-jährige Besitzerin hat ihre "Schoko" zwar gefunden, die Verletzungen waren aber zu stark. Die Katze musste eingeschläfert werden.

Die Katze ist bereits am Montag zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr angeschossen worden, so die Landespolizeidirektion Steiermark. Wer auf sie gezielt hat, ist noch nicht klar. "Schoko" ist an der Wirbelsäule getroffen worden und dann etwa 50 Meter vom Haus der Besitzerin entfernt im Garten des Nachbarn gelegen. Die Polizei ermittelt wegen Tierquälerei.

(mt/apa)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich