Schweiz: Katze spielt Bergretter

(01.09.2016) Eine Katze spielt Bergretter! Eine schwarz-weiße Mieze aus der Schweiz ist momentan DER Star im Netz. Nahe des kleinen Bergdorfs Gimmelwald verirrt sich ein Wanderer, zudem verletzt sich der Mann am Knöchel. Dann taucht plötzlich eine Katze auf, die sich zunächst ausgiebig streicheln lässt und den Verletzten anschließend sicher ins Tal führt.

Der Mann erzählt seine Story auf Reddit, sofort melden sich andere User, die ebenfalls beim Wandern in Gimmelwald von der Katze ins Tal geführt worden sind.

Tierarzt Andreas Hecht:
“Katzen haben einen hervorragenden Orientierungssinn, die finden immer nach Hause. Offenbar ist sie an Menschen gewöhnt und sucht die Nähe. Dass sie bewusst Wanderer sucht, die sich verlaufen haben, kann ich mir nicht vorstellen. Aber auf jeden Fall ein sehr außergewöhnliches Tier.“

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft