Katze steckt in Plastiktank

Fotos der Rettungsaktion

(11.11.2019) In Niederösterreich musste die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt ein Kätzchen aus seiner misslichen Lage befreien! Das Tier war offenbar in einen Kunststofftank gefallen. Als es versucht hat, wieder rauszuklettern, ist es mit dem Kopf im Auslass des Behälters stecken geblieben.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr wollten dem schreienden und sichtlich erschöpften Kätzchen helfen, doch leider war es ihnen nicht möglich, das Tier zu befreien. Die Feuerwehrleute haben deshalb den betroffenen Teil des Tanks herausgeschnitten und die Katze mitsamt Plastik zum Tierschutzhaus gebracht.

Dort konnten die tierärztlichen Spezialisten die Katze zum Glück aus ihrem Gefängnis befreien.

Feuerwehr Wiener Neustadt 2 1

Das Corona-Festival

Rückreisende positiv getestet

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien

Das Rätsel mit den Bierdeckeln

Darum fliegen sie nicht geradeaus

Schon wieder Hai Attacke

Westküste Australien

13Jähriger bedroht 17Jährigen

Österreicher als Serientäter

Alaba: Corona-Positiv

In Quarantäne