Katzen-Häutung: Retter entsetzt

"So etwas noch nie gesehen"

(17.07.2020) Wer ist zu so einer kranken Tat fähig? Die Polizei in Graz fahndet weiterhin auf Hochtouren nach dem Unbekannten, der eine Katze bei lebendigem Leib gehäutet und danach am Griesplatz ausgesetzt hat. Man bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, mehrere Privatpersonen haben auch hohe Prämien zur Ergreifung des Täters ausgesetzt.

Selbst erfahrene Tierretter sind über die Abscheulichkeit dieser Tat schwer geschockt, sagt Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Ich durfte mit jenem Tierretter von der Berufsfeuerwehr reden, der die schwerverletzte Katze eingefangen hat. Er ist seit 11 Jahren bei der Tierrettung, hat aber so etwas noch nie gesehen.“

Hinweise bitte direkt an die Polizei Graz-Karlauserstraße unter 059133/6585.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Personalengpässe in Spitälern

Patienten von Graz nach Kärnten

Wien: Neue Fahrradstraße!

Planungsstart Herbst

EU: Abtreibung bald Grundrecht

Nach Rückschritt in USA

Wien verschärft Maßnahmen

Im Gesundheitsbereich

Bub (2) stürzt 30 Meter tief!

Bei Wanderung verletzt

Tirol: Grillerexplosion!

2 Männer schwer verletzt

Ladendieb "opfert" Komplizen

Läuft gegen geschlossene Tür

Haft für Cyber-Mobbing?

Japan reagiert auf Suizid