Katzen-Häutung: Retter entsetzt

"So etwas noch nie gesehen"

(17.07.2020) Wer ist zu so einer kranken Tat fähig? Die Polizei in Graz fahndet weiterhin auf Hochtouren nach dem Unbekannten, der eine Katze bei lebendigem Leib gehäutet und danach am Griesplatz ausgesetzt hat. Man bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, mehrere Privatpersonen haben auch hohe Prämien zur Ergreifung des Täters ausgesetzt.

Selbst erfahrene Tierretter sind über die Abscheulichkeit dieser Tat schwer geschockt, sagt Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Ich durfte mit jenem Tierretter von der Berufsfeuerwehr reden, der die schwerverletzte Katze eingefangen hat. Er ist seit 11 Jahren bei der Tierrettung, hat aber so etwas noch nie gesehen.“

Hinweise bitte direkt an die Polizei Graz-Karlauserstraße unter 059133/6585.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Hermagor abgeriegelt

ab Dienstag

WM-Gold für Österreich

Kombinierer Lamparter siegt

Teenies springen in die Donau

Experten warnen

Österreicher wollen Job-Wechsel

laut Umfrage

Marinesoldat rettet Katzen

von brennendem Boot

Demo für Frauenrechte

legt wiener frühverkehr lahm

„I bin ka Panzer"

Ein Ende für Bodyshaming

Hygiene Austria Masken

Händler stoppen Verkauf