Katzenmörder *wtf*?

OÖ: Katzen in Pool ertränkt!

(07.12.2023) In einem schockierenden Fall von Tierquälerei in Steyregg, Oberösterreich, hat ein Paar, ein 41-jähriger Mann und seine 37-jährige Lebensgefährtin, fremde Katzen in Lebendfallen gefangen und diese anschließend in einem Pool ertränkt. Dieser grausame Akt ereignete sich zwischen dem 14. und 30. Oktober.

Brutaler Katzenmord

Das Vorgehen des Paares war besonders brutal: Sie stellten auf ihrem Grundstück eine mit Ködern versehene Lebendfalle auf, um Katzen anzulocken. Nachdem die Katzen gefangen waren, ertränkten die Täter sie mitsamt der Falle im Pool. Die Kadaver der getöteten Tiere wurden später vom Mann bei einem Altstoffsammelzentrum entsorgt.

Hausdurchsuchung

Die Beschuldigten haben zwei solcher Taten gestanden. Als Motiv gaben sie an, dass die verwilderten Katzen Junghasen aus ihrem Hasenstall gerissen hätten. Bei einer Hausdurchsuchung konnte die Polizei die Lebendfalle sicherstellen. Die Tat flog auf, weil das Paar ihre Handlungen mit einem Handy filmte und die Aufnahmen verbreitete. Welche Strafe die beiden zu erwarten haben ist noch unklar.

(fd)

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma