Kaugummibande unterwegs

(22.02.2014) Kaugummis und Süßigkeiten - darauf hat es derzeit eine besonders dreiste Bande in Oberösterreich abgesehen. Mit Taschen und Trolleys versuchen die drei Unbekannten riesige Mengen an Kaugummis aus Supermärkten zu stehlen.

Bekannt sind mindestens zwei dieser Fälle: in Neuhofen an der Krems konnte die Bande mit mehr als 250 Kaugummi-Packungen entkommen. In Ansfelden mussten sie die Süßigkeiten aber zurücklassen, denn eine Kassiererin hat sich den Männern in den Weg gestellt.

Das Motiv ist nicht ganz klar, sagt Simone Mayr von der Polizei in Oberösterreich zu KRONEHIT:

"Da muss man natürlich nur mutmaßen, wir können die Täter derzeit noch nicht befragen was genau dahinter steckt. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Unbekannten die Beute - also Kaugummis und Süßigkeiten - weiterkaufen wollen."

Laut der Polizei sind weitere Diebstähle wahrscheinlich. Supermarkt-Mitarbeiter wird zu erhöhter Aufmerksamkeit geraten.

Demos gegen Impfpflicht

AUT: "kleine Warnstreiks"

Teure Handys am Wunschzettel

1.000 € und mehr

4-Jähriger stirbt an Corona

Vorerkrankung am Herzen

Alle lieben homeoffice!

Spart Co2 und Zeit

Impfpflicht in der EU?

Ursula von der Leyen prüft!

Femizide: Neue Erkenntnisse

Wien und Tirol

FPÖ: Vorsichtiges Impf-Pro

"Werde mich an Gesetz halten"

Handel: Sonntagsöffnung 19.12?

Lockdown-Kompensation