Kein Präsenzdienst für Polizisten?

(21.07.2017) Brauchen Polizisten künftig wirklich keinen Präsenzdienst mehr zu leisten? Für heftige Diskussionen sorgt der jüngste Vorstoß von Innenminister Wolfgang Sobotka. Um den Polizeiberuf für junge Männer attraktiver zu machen, schlägt der ÖVP-Politiker eine Befreiung von der Wehrpflicht vor. Sprich: Wer Polizist wird, erspart sich das Bundesheer bzw. den Zivildienst.

Militärexperte Gerald Karner schüttelt den Kopf:
“Mich wundert es, da sich gerade seine Partei so vehement für die Erhaltung der Wehrpflicht eingesetzt hat. Der Innenminister stellt den Wehrdienst hier als eine Art Strafe hin. Und warum sollte diese Befreiung nur für Polizisten gelten? Zudem ist vieles, was in der Grundausbildung beim Bundesheer gelehrt wird, auch für den Polizeidienst nutzbar. Ich verstehe diesen Vorschlag einfach überhaupt nicht.“

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss