Sex in der Therme? Lass es sein!

(12.06.2015) Sex in der Therme? Lass es besser bleiben! Nach dem Vorfall in Deutschland warnen auch bei uns Anwälte vor zu heißen Liebesspielen im warmen Wasser. Ein junges deutsches Paar ist ja beim Sex in einer Therme erwischt worden. Die beiden sind zu Sozialstunden und sogar Jugendarrest verdonnert worden.

Soweit würde es in Österreich wohl nicht kommen. Allerdings müsste man mit einer Geldstrafe wegen Erregung öffentlichen Ärgernissen rechnen. Richtig teuer wird es, wenn der Betreiber auch noch Geld für Reinigungsarbeiten fordert.

Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:

“Aus hygienischen Gründen können hier horrende Ersatzforderungen entstehen, falls das Becken komplett gereinigt werden muss. Ich warne auch vor Sex in der Umkleidekabine. Auch hier könnten sich andere durch laute Geräusche belästigt fühlen. Auch das könnte dann als Erregung öffentlichen Ärgernisses gewertet werden.“

Drohung gegen Weihnachtsmärkte

Stände in Düsseldorf geräumt

Nikolo zu gruselig?

Diskussion um Tradition

Mädchen (14) tot!

D: Nach Angriff auf Schulweg

Iran: Generalstreik

Geschäfte in Teheran zu

Frau fällt aus fahrendem Auto!

Oberwart: Schwer verletzt!

Rasern wird Auto weggenommen!

Neues Gesetz kommt.

200 Euro Energiebonus

Ab heute - in Wien!

Mehr Urlaub für Ehrenamtliche?

Forderung des Alpenvereins