Keine Impfpass-Fotos ins Netz

Daten für Fälschungen

(30.04.2021) Bitte stelle keine Impfpass-Fotos ins Internet! Immer mehr Österreicher posten ein Foto ihres Impfpasses, auf dem zu sehen ist, dass sie eine Corona-Impfung erhalten haben. Wirkt harmlos, ist es aber nicht. Denn wenn die Unterschrift und der Stempel des Arztes bzw. die Chargennummer des Impfstoffs zu sehen sind, können Cyberkriminelle ganz leicht Fälschungen anfertigen.

Thorsten Behrens von saferinternet.at:
“Man kann gerne ein Selfie posten, auf dem auch der Impfpass von außen zu sehen ist. Aber alle Infos, die im Impfpass stehen, haben im Internet nichts verloren.“

(mc)

Rollerfahrer von Zug überrollt

In Wiener U-Bahn-Station

Weihnachtsfeier: Aufpassen!

Bitte nicht übertreiben

Urteil: 15 Jahre Haft

Für versuchten Femizid

Nach Tod von 14-Jähriger!

Verdächtiger (27) festgenommen

Aus für Maskenpflicht in Öffis!

Erstes Bundesland in D.!

D: Kinderporno-Plattform

Hohe Haftstrafen für Betreiber

Gegen Schengenraum-Erweiterung

Österreich als einziges Land

Mann aus Ausgrabung gerettet!

Wien: 5 Meter abgestürzt!