Keine Lizenz für die Austria!

In erster Instanz abgelehnt!

(13.04.2021) Paukenschlag in der Östereichischen Bundesliga! Der Wiener Austria ist heute in erster Instanz die Lizenz für die kommende Spielzeit verweigert worden. Grund dafür dürften die massiven Finanzprobleme des Traditionsvereins sein. Alle 11 anderen Vereine der höchsten Spielklasse haben die Lizenz erteilt bekommen.

Der Austria bleiben jetzt 8 Tage Zeit um Protest einzubringen und eventuelle Unterlagen nachzureichen. Sollte auch dieser Protest abgelehnt werden, dann bleibt nur noch der Weg vor das ständig neutrale Schiedsgericht als letzte Chance.

(FJ)

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?