Keine Pause für Butler

Thriller mit Aronofsky

(29.03.2024) US-Schauspieler Austin Butler (32) soll unter der Regie von Hollywood-Regisseur Darren Aronofsky (55) an einem neuen Thriller arbeiten. Das berichten die Popkulturmagazine “Variety” und “Deadline”.

Thriller in der New Yorker Unterwelt

“Caught Stealing” ist eine Verfilmung der gleichnamigen Buchvorlage von US-Autor Charlie Huston. In der Story geht es um einen ehemaligen Baseballspieler, der in der New Yorker Unterwelt der 90er Jahre um sein Überleben kämpfen muss. Aronofsky selbst beschreibt es als „adrenalinreiche Achterbahnfahrt“.

Austin Butler zählt nach seinen Erfolgen in den letzten Jahren zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods. Er hat unter anderem in Quentin Tarantinos “Once upon a Time in Hollywood” (2019) und dem Sci-Fi-Epos “Dune 2” (2024) gespielt und verkörpert die Titelrolle in Baz Luhrmans “Elvis” (2021). In dieser Rolle ist er für einen Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert worden.

In diesem Jahr hat jedoch Brendan Fraser gewonnen, der in Darren Aronofskys berührenden Drama “The Whale” die Hauptrolle verkörpert hat. Aronofsky ist in Hollywood kein unbeschriebenes Blatt. Nach Filmen wie “Requiem for a Dream” (2000) und “Black Swan” (2010) kann man auch “Caught Stealing” mit Spannung erwarten.

(apa/mw)

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf