Keine Strafe für Nacktvideos

Skandal-Trainer kommt davon

(27.06.2019) Unfassbar, aber jener Fußballtrainer, der seine Spielerinnen nackt unter der Dusche gefilmt haben soll, kommt straffrei davon. Nachdem schon im März die Staatsanwaltschaft St. Pölten das Verfahren gegen den Mann eingestellt hat, hat jetzt auch ein Richtersenat einen von den Opfern eingebrachten Fortführungsantrag abgelehnt.

Grund: Der 27-Jährige soll die heimlichen Duschaufnahmen nie verbreitet haben. Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
"Nach aktueller Rechtslage ist das Filmen von nackten Menschen zum Eigengebrauch tatsächlich nicht strafbar."

Strafrechtlich kann man den Mann zwar nicht verfolgen, dafür zivilrechtlich, so Schriefl:
"Da geht es um Unterlassung und Beseitigung. Und auch das kann ein sehr unangenehmes Verfahren sein."

Blogger lässt Baby verhungern!

Sonne und Rohkost reichen?

41 Stunden Woche!

Arbeiten wir zu wenig?

Tödliche Bissattacke in Naarn

Kein Hunde- und Rasseverbot

Iran droht Israel

Nur ein "Warnschuss"

Lotto Jackpot mit 2,8 Millionen

Heute gibt's die nächste Chance!

Mordalarm in Wien!

Leiche in Müllsack gefunden

Inflation Österreich 4,1 %

Inflation EU 2,4 %

NÖ: Häftling auf der Flucht!

23-Jährige aus JA Korneuburg