Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

(25.05.2024) 16 Menschen werden heute früh bei einem Kellerbrand im Salzburger Stadtteil St. Andrä verletzt. Das Feuer im Mehrparteienwohnaus ist gegen 7 Uhr ausgebrochen. Die 16 durch Rauchgas beeinträchtigen Menschen wurden auf die umliegenden Spitäler aufgeteilt. Die Suche nach der Brandursache läuft noch, wie die Salzburger Berufsfeuerwehr erklärt.

Mehrere Rettungswägen im Einsatz

Laut Rotem Kreuz haben alle von den Rauchgasen betroffenen Anrainer nur leichte Verletzungen davongetragen haben. Elf kamen in das Landeskrankenhaus, fünf weitere Bewohner zu den Barmherzigen Brüdern zur medizinischen Versorgung. Im Einsatz waren insgesamt acht Rettungswägen und ein Notarzt.

Begehung ohne Ergebnis

Am Samstagmittag wurde von der Feuerwehr gemeinsam mit der Kriminalpolizei eine Begehung durchgeführt. Auch diese ist vorerst ohne eindeutigem Ergebnis verlaufen. Am Montag soll mit den Ausräumarbeiten begonnen und nochmals ein Brand-Sachverständiger hinzugezogen werden.

(EC/APA)

Krokodil verbreitet Schrecken

Das Ende im Kochtopf!

Anstieg bei Fensterstürzen!

Alarmierende Zahlen

Handy-Sicherstellung-Neu

Koalition mit Beschluss

NATO mit Operationsplan

Ukraine weiter unterstützen

Nasenspray gegen Einsamkeit

Oxytocin das Kuschelhormon

Hochwasser: Müll-Plünderer!

Aufregung im Burgenland

Warum musste Valeriia sterben?

Ex und Stalker im Visier

Nochmal Gold für V.Alexandri

Doppel-Europameisterin!