Kennzeichen um 14 Mio.€

Was in Dubai alles geht

(13.04.2023) Hierzulande kostet ein Wunschkennzeichen 228,30 €. In Dubai hat jetzt jemand für das Kennzeichen "P7" 55 Millionen Dirham bezahlt. Das entspricht 14 Mio.€. Die Identität der Person ist noch nicht bekannt.

Kennzeichen als Statussymbol

Schon seit einigen Jahren werden Kennzeichen in den Vereinigten Arabischen Emiraten teuer versteigert. Sie sind ein Statussymbol und es gilt: umso kürzer, umso besser. Auch niedrige Zahlen sind sehr beliebt. Das bisher teuerste Kennzeichen ist 2008 um 52,2 Mio. Dirham versteigert worden und lautet "1". Dieser Rekord ist nun gebrochen worden.

Vor allem während der Corona-Zeit hat sich Dubai als beliebter Wohnort für die Superreichen etabliert. Grund dafür sind lockere Pandemie-Regeln und dass die Reichen dort keine Steuern zahlen müssen. Die Wirtschaft und ganz besonders der Immobilienmarkt profitieren davon.

(PP)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien