Kickl entlassen

Van der Bellen stimmt zu!

Bundespräsident Van der Bellen und Kanzler Kurz sind nach einem langen Gespräch jetzt vor die Presse getreten. Van der Bellen betont, dass es keinen Grund zur Beunruhigung gibt und sagt, dass gemäß der Verfassung gehandelt wird. Innenminister Kickl ist vom Bundespräsidenten entlassen worden. Das hat es zuvor in der Zweiten Republik noch nie gegeben. Alle FPÖ-Minister und Staatssekretäre wollen aus ihrem Amt entlassen werden, einzig Außenministerin Kneissl wird in ihrem Amt bleiben. Kurz wird noch heute die Ministernamen übermitteln.

U-Haft für Österreicher Josef

Update zur isolierten Familie

Bub bestellt lebenden Skorpion

aus Versehen

Britische Skandal-Realityshow!

Haustiere essen: ja oder nein?

Brexit-Deal steht!

Juncker & Johnson bestätigen

Bundesliga: Videobeweis kommt

ab März 2021 in Österreich

Blinder Passagier

Mann klebt sich auf Flugzeug

Streit um Straches Facebook

HC-Anwalt fordert Zugangsdaten

iPhone 11 Pro Max: Goldgrube

So viel verdient Apple damit