Killen KI-Songs Musikbranche?

"Drake" täuschend echt kopiert

(21.04.2023) Werden jetzt all deine Lieblingssängerinnen und Bands durch Roboterstimmen ersetzt? Große Sorge herrscht in der Musikbranche wegen künstlicher Intelligenzen. In den Sozialen Medien verbreiten sich nämlich zahlreiche Songs, in denen die Stimmen berühmter Künstler mit KIs täuschend echt kopiert werden. Artists wie Drake, The Weeknd, Beyonce oder auch Eminem sind schon Opfer geworden und reagieren natürlich stinksauer.

Das Problem: Man kann die eigene Stimme nicht schützen, da es ja Menschen gibt, die tatsächlich ähnlich klingen. Es braucht aber schnell Lösungen, fordert im kronehit-Interview auch der heimische Musikproduzent David Slomo, Autor der Mathea-Songs „2x“ und „Chaos“:

"Die jungen Künstlerinnen und Künstler haben das Problem, dass sie nicht mehr gebucht werden. Immerhin kann man ja für seinen Song dann auch auf Knopfdruck die Stimmen der großen Superstars bekommen. Und die Superstars selbst haben das Problem, dass sie in Konkurrenz mit sich selbst stehen, weil sie eben die eigene Stimme nicht schützen können."

(mc)

Bregenz: Amoklauf am 4.März?

Warnung auf Mädchen-WC

Jenner-Clan wächst

4. Baby für Brandon Jenner

Naked Gun-Reboot

Liam Neeson in der Hauptrolle

Sorge um Justin&Hailey Bieber

Baldwin bittet um Gebete

Saharastaub, Regen, Föhn

Das Wetter fürs Wochenende

Wien: Mädchen (12) vergewaltigt

Täter zwischen 13 und 18

Wirbel um Alec Baldwin

Unschuld wird angezweifelt

Mädchen (3) überfahren!

Tödlicher Autounfall!