Kim Kardashian als Dementor

Viel Spott bei der Met-Gala

(14.09.2021) Die 40-Jährige war in einer avantgardistischen, schwarzen Ausführung von Balenciaga erschienen. Nur ihre Körper- und Gesichtskonturen waren von ihr zu sehen. Das mehrteilige Outfit bestand aus einem kurzen T-Shirtkleid, einem Bodysuit, langen Handschuhen, Strumpfstiefeln, zwei langen Schleppen und einer, den ganzen Kopf bedeckende, Maske mit einer Öffnung für ihren langen Haarzopf. Kein Stückchen Haut ist an der Milliardärin zu sehen gewesen. Auch ihr Mann Kanye West erschien komplett verhüllt.

In den sozialen Medien ging die Community hoch. Viele verglichen das Outfit mit den gruseligen „Dementoren“ aus den „Harry Potter“-Filmen, die den Menschen jegliche Lebensfreude aussaugen. Die Idee kam von Kanye West, es soll an das Album "Donda" erinnern, welches lediglich ein schwarzes Quadrat anzeigt.

(DM)

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'

Verbote für ORF-Stars!

Keine Auftritte für Parteien

OSZE-Treffen in Wien

'Müssen' wir Russen einladen?